Hillsbrad

- Der englische Name spiegelt sich als Gegenteil zur Region, zumal die Übersetzung von "Brad" als Land unpassend ist. -

Die ehemalige Hauptstadt Hillsbrad

Hillsbrad war vor der Verheerung im zweiten Krieg gemeinsam mit Süderstade die Hafenstadt der Hügellande, von denen sie den Namen bezieht. Jedoch wurde nur Süderstade zu einer noch größeren Hafenstadt wieder aufgebaut. Das heutige Hillsbrad erstreckt sich zwar weiter als das damalige und gilt als größte noch existierende Farmerstadt nach Andorhals Niedergang, ist jedoch nichts weiter als ein Produzent von Rohstoffen. Die gesamte Industrie ist im geschützten Protektorat Süderstade und erhält die Rohstoffe der südlichen Hillsbradminen und die Getreidelieferungen. Im Gegenzug erhält Hillsbrad die Unterstützung des Militärs von Süderstade und die fertigen Industriewaren. Ein Hafen wurde nie wieder erbaut. Heute liegt das Ortszentrum im Norden des Landes.

Geführt wird dieser Ort von Magistrat Burnside.

Farblich optimiert für Spiegelmonitore 1024x768