Gretwalds Kinder

Gretwalds Kinder

Gretwalds Kinder ist der Name nicht weniger als der Bande, die um 24 n.I. das Slumviertel von Goldhain ausgehend von ihrem Haupthaus, der Taverne "Lachende Henne", in seiner Kontrolle hat. Unter der Führung des Patriarchen Gretwald und seiner loyalsten Anhänger die kaum einer kennt, stehen dutzende der Bettler und Diebe, die in dem harschen Umfeld von Goldhain ein besseres Leben suchen. Dafür töten und rauben sie jedoch nicht wahllos. Gretwalds Gesetz ist "Ordnung um jeden Preis" und seine Leute setzen es durch. Haben die Leute ein Problem mit der Autorität macht Gretwald den Wachen klar, dass hier ihr Zuständigkeitsbereich aufhört und kommt Unruhe herein durch neue Dealer, die mehr Abbeißen als gut für Gretwalds Gesamteinnahmen ist, so wird der Konflikt endgültig beendet. Die Slums gehören ihm und keiner sagt etwas anderes. Gretwald hat die Macht und zeigt es auch offen. Seit der Komplettübernahme sind mehr und mehr seiner Leute auffällig in der blau-braunen Tracht der Bande zu erkennen, was das alte Erkennungssymbol, das zum Dach gebogene T auf dem Unterarm ablöst.

Gegen Anfang des Jahres 24 n.I. taucht jedoch ein neuer Hahn im Stall auf. Trotz Gretwalds Sieg gegen die seltsam inaktive Autorität, dessen Schwäche er sich gleich zur Nutze machte, hat eine dritte Fraktion den Wunsch geäußert in Goldhain Fuß zu fassen. Langsam haben diese Neulinge bis Mitte des Jahres 24 ihre Macht im Norden ausgedehnt und einige weniger wichtige Einnahmen beschlagtnahmt. Die "Roten" wie man sie nennt, haben aber im Vergleich zu Gretwalds Kindern keine großen Anhänger im Volk. Während Gretwald bemüht ist keine Haudraufbrüder zu rekrutieren protzen die Roten nur so von Gewalt und Leichtsinn. Dieses Chaos im Norden seines Reviers ist nicht tolerabel. Gretwald, der bisher von außen die Neulinge im Norden gewähren zu lassen scheint, plannt aber mit Sicherheit schon ihren Niedergang. 

"Krähe" Mason

Alter: 37
Rang: Vater
Bewaffnung: Dolche, Wurfdolche und Armklingen

STR: ??          KON: ??
BLB: ??          FIF: 67       
GEW: 86        WHN: ??      
INT: ??          WIS: ??
WIL: ??         MUT: ??
CHA: 68

Mason war seit Jahren ein Neffe. Einige munkelten sogar der älteste von allen. Auch munkelten manche seine ständigen Alleingänge waren schuld daran. Bekannt als die Krähe, nicht nur wegen seiner Kunst einer Leiche wirklich jeden Groschen in Sekunden abzunehmen, sondern den oberen auch als loyal zu den Kameraden bekannt, ist er sich keiner Arbeit scheu. Er ist vermutlich der erste der "Odnung um jeden Preis" so gelebt hat wie Gretwald und manchmal muss halt die Ordnung der Gruppe dem höheren Ziel geopfert werden. Mason ist vermutlich der loyalste Anhänger von Gretwald und Gretwald zeigt es insofern, dass er ihn nie bestraft.

Er ist zwar Mitglied von Falcos Patroullie gewesen, aber hat immer das getan was er für richtig hielt. Falcos Beteuerungen brachten auch nichts. Nachdem nach den Rohstoffen auch die Dealer desertierten sah sich der alte Vater Mason gezwungen den Nordbezirk endgültig zu säubern.
 

Gent Basket

Alter: 37
Rang: Sohn und Leiter der inneren Ordnungsbehörde
Bewaffnung: Unbekannt

STR: ??          KON: ??
BLB: ??          FIF: 36         
GEW: ??        WHN: ??      
INT: 26          WIS: ??
WIL: 79         MUT: ??
CHA: 85

Gent Basket ist ein älteres Mitglied der Bande und trotz seines guten Umganges mit seinen Kameraden und Oberen in seiner Arbeit selbst eher gefürchtet. Seine Aura die er aufbaut, wenn er sich seinen Verdächtigen oder Feinden stellt ist so einschüchternd, dass jeder Überlebensinstinkt aktiviert wird. Dies überschattet jedoch zumeist ebenso seine charismatische Persönlichkeit, die dabei deutlich auf der Strecke bleibt, bis hin zur Unkenntlichkeit.

Zu seinen bekannten Markeln gehören eine handwerkliche Missbegabung und der reine Fokus auf sein langjähriges Wissen. In seiner Position sind aber beide Ideale durchaus hilfreich. Und einen kühlen Kopf voller Weisheit zu haben ist immernoch besser als jeden Fall aus dem Bauch heraus zu entscheiden. Daher genießen seine Urteile bei den unteren Rängen auch absolute Gültigkeit.
 

"Stinkstiefel"

Alter: ??
Rang: Sohn
Bewaffnung: Seine Fäuste, das Mundwerk und ein Gewehr

STR: ??          KON: ??
BLB: ??          FIF: ??        
GEW: ??        WHN: ??      
INT: ??          WIS: ??
WIL: ??         MUT: ??
CHA: ??

Stinkstiefel ist ein Halbzwerg. Die Mischung macht jedoch nicht die Rasse, sondern seine Familie. Er ist das Kind einer Bronzebartzwergin und eines Dunkeleisenzwerges. Sein heller aschgrauer Farbton stößt daher bei beiden Klans auf deutliche Ablehnung. Gretwald war es egal. Stinkstiefel ist aus seiner Sicht weder unangenehm noch alt. Er sieht ihn eher als lästige weise Stimme der Kinder. Obwohl sein wahres Alter nie bekannt geworden ist, ist er älter als Gretwald selbst. Das gesagt hilft es vielen nicht, denn im Gegensatz zu Stinkstiefel haben sie Gretwald nie gesehen.

Seine Aufgaben sind die Erstbeurteilung von Neulingen und die Planung der internen Operationen. Er ist der einzige Sohn der zu Sitzungen der Väter eingeladen wird und kennt ihre Gesichter alle. Stinkstiefels bekannte Vornamen sind "Alter", "Dreckiger" und "Faulzahn der". Er hat sich nie die Mühe gemacht den Namen zu zitieren. Von beiden Elterngesellschaften ausgestoßen war er ihm vielleicht auch egal.
 

Leila Cunningham

Alter: 31
Rang: Tochter
Bewaffnung: Dolch, verschiedenes

STR: ??          KON: ??
BLB: ??          FIF: ??        
GEW: ??        WHN: ??      
INT: ??          WIS: ??
WIL: ??         MUT: ??
CHA: ??

Als eine der wenigen hohen Frauen der Organisation genießt sie nach außen den Schutz der Oberen, die keinerlei Übergriffe dulden. Dazu zählen auch etwaige Beleidigungen oder Nötigungen, wenn man es denn wagt. Nur bei "Stinkstiefel" schauten die Oberen bisher bewusst weg. Da er nur bellt und nicht beißt, soll er als eine Mahnung an Leila dienen, dass man ihr nicht bei allem helfen wird. Leila hat es akzeptiert. Trotzdem scheint ihre Beziehung zu Stinkstiefel mittlerweile über die Sticheleien alleine hinaus zu gehen. Man arrangiert sich.

Frau Cunningham oder Leila, wie sie Freunde und höhere Bekannte nennen dürfen, ist zuständig für die Kommunikation der einzelnen Patroullien im südlichem Slumviertel. Darüber hinaus ist sie für die Beurteilung und Einstellung von Neulingen und Freunden der Kinder eingeteilt.
 

"Heißblut" Jim

Alter: 29
Rang: Onkel
Bewaffnung: Beidhändiger Kampf mit dem Kurzschwert

STR: ??           KON: ??
FI: 76              GE: 81
INT: ??           WIS: ??
CHA: ??          MUT: 77

Jim ist selten in Aktion zu sehen, doch jene die ihn sahen sind entweder Tod oder gehören zu seinen alten Kameraden. Jim ist bekannt für sein Temperament in der ganzen Organisation, vor allem wenn man ihn geringschätzt oder abweist. Auch wenn er viel daran gearbeitet hat diesen Makel an seiner Karriereleiter zu entfernen ist er das genaue Gegenteil im Kampf. Wenn er eingreift ist die Kacke am dampfen und zwar richtig. Er ist der besonnene Kopf im Hintergrund der seine Feinde erst einschätzt ehe er agiert und Marten schätzt ihn mindestens so sehr wie fünf an seiner Stelle.
 

Marten Hundsschild

Alter: 25
Rang: Onkel
Bewaffnung: Dolch und Kurzschwert

STR: ??           KON: ??
FI: ??              GE: ??
INT: ??           WIS: 78
CHA: 83          MUT: ??

Marten ist der Kopf der Nachtwache und patroulliert damit zwar am vermeindlich sichersten Ort, doch wo sonst würde man loyale Leute einsetzen, wenn nicht vor der eigenen Haustür. Er ist jung, er ist talentiert und er ist ein Kind der Ideale Gretwalds. Manche sehen in ihm bereits den steigenden Stern der Organisation und der Posten als Sohn im jungen Alter von vielleicht gerade einmal 26 gilt als sicher. Er nimmt seine Arbeit ernst und respektiert seine Kameraden und sie respektieren ihn. Er ist charismatisch und intelligent und Neider kennt er nicht. Zu seinen Vertrauten zählen neben dem Kampfexperten "Heißblut" Jim auch der Vater "Krähe" Mason.

Wer sich nicht gut mit ihm gestellt hat oder gegen ihn arbeitete hatte schon einige Probleme und Unfälle auf seinen Touren. Normalerweise wird so etwas von den oberen nicht geduldet, vor allem wenn man munkelt es sind keine Unfälle, doch diese scheinen die Aura die er aufbaut eher zu respektieren als zu zerstören. Marten gilt als enger Freund des Neffen Mason, der seit seiner Enthüllung als Vater die Gerüchte um Martens Karriere nur anheizt.
 

Tyler Hound

Alter: 32
Rang: Onkel
Bewaffnung: Bastardschwert und zwei Dolche

STR: 76          KON: 92
BLB: 92          FIF: 35           
GEW: 86        WHN: 46        
INT: 56          WIS: 37
WIL: 55         MUT: 82
CHA: 57

Tyler ist erst kurz bei der Bande von Gretwald und scheint vorher wenig mit einem Schwert gearbeitet zu haben. Dennoch ist er nicht nur gewandt, er hat auch bereits jeden der es versucht hat unter den Tisch gesoffen. Mittlerweile zahlt er jedoch selbst wieder die Zeche, da keiner sich noch mit ihm anlegt.

Viele haben bemerkt, dass er nicht die hellste Leuchte der Bande ist, aber kaum einer stört sich daran und schon gar nicht die Oberen. Kurze Zeit nach seinem Aufstieg zum Neffen ist er bereits ein Onkel und erhielt mittlerweile sein ersten großen Auftrag. Er soll die neue Truppe mit Jason und Edward leiten, die einen Anführermangel hat. Hirnarbeit ist dabei auch weniger gefragt.

Als Initiator von 'Fall Schwarz' hat er wenige Freunde in der Führung, jedoch für seine Verdienste einen weiteren Stein im Brett. Tyler führte weiterhin einen Erstschlag auf das Nordnordwestnest der Roten aus, tötete den dortigen Anführer im Faustkampf und nahm den Defiaskontakt Lauren Southmason gefangen.
 

Jason Trugmann

Alter: 23
Rang: Neffe
Bewaffnung: Knüppel und Kurzschwert

STR: 62          KON: 56
BLB: 79          FIF: 53          
GEW: 55        WHN: 85       
INT: 57          WIS: 44
WIL: 15         MUT: 50
CHA: 43

Jason ist seit Jahren bei Gretwalds Kinder. Er gehört noch zur Gruppe die das Tattoo bekommen mussten. Heutzutage ist es meist freiwillig und ein Loyalitätsbeweis. Er selbst ist ein loyaler Hitzkopf, der auch gerne zum Knüppel greift anstatt zur Klinge. Er scheut sich nicht Blutarbeit zu erledigen, doch ist auch der erste der den Schwanz einzieht wenn er weiß es ist nicht sicher. Jason war Mitglied der Truppe unter Falco und patroullierte die nördlichen Gebiete. Nach dem Verlust des Reviers wurde er einem neuen Trupp mit Edward und dem Anführer Johnsen zugeteilt. Er ist ein guter Freund des Brenners und anscheinenden Alchemisten Raif.

Auf Grund von Meinungsdifferenzen mit der Führung ist der Leiter jedoch mittlerweile Tyler Hound. Der Vorgänger ist tot.
Während des 'Fall Schwarz' erwarb Jason das Schwert eines der Hexer, blieb jedoch den Ereignissen um Lauren Southmason fern.

 
Farblich optimiert für Spiegelmonitore 1024x768