Magie Thalan

Gesellschaft

Die Manipulation natürlicher Energiequellen ist in Thalan eine weit verbreitete Gewohnheit, welche seit jeher praktiziert wurde. Es wird für viele nebensächliche Dinge von den Einwohner verwendet. Trotzdem oder gerade daher gibt es strenge Gesetze zur Nutzung. Neben den regulären Transportmitteln, wie Flugschiffen und Bodentransportern, die mit speziell magisch hergestellten Energiespeichern betrieben werden, gibt es auch dutzende kleiner Anwendungsmöglichkeiten. Zwar sind auslaugende Zauber, die konstant aufrecht erhalten werden müssen, wie Schweben verboten ohne die Nutzung erlaubter Energiequellen, aber die Beschleunigung der Umwandlung von Brennstoffen und der gezielten Zufuhr der Energie in das Kochwasser ohne Wärmeverlust ist gestattet. Es gilt als verwerflich und wird arg bestraft wer wissentlich Thalandit produziert oder andere Leute mit Magie angreift oder manipuliert. Leider ist die höhere Schicht mit großer Erfahrung mehr als Willens die "niederen" Leute ihren Willen einzubläuen mit Hilfe der Magie. Diese können unwissend oder unfähig sich dagegen zu wehren nur gehorchen. Wird ein solcher Fall bekannt muss mit dem Tod gerechnet werden.

Forschung

Thalan ist bekannt als eine Nation hohen Alters. Dennoch ist es verboten ohne Grund älter als 250 Jahre zu werden. Wenn sich ein Individuum, welches nicht unersetzlich ist, an dem Leben festklammert wird es zwangsweise beendet oder die Geburtenrate per Gesetz reguliert. Die Magie hilft dabei zerstörte oder beschädigte Areale des Körpers vollständig zu rekonstruieren. Dies hilft jedoch wenig, wenn das Hirngewebe zerstört wurde, wenn man kein Abbild der elektrischen Ströme hat. Dennoch ist Klonen verboten, außer der Träger ist nachweislich tot. Dies wird nur in wichtigen Fällen gemacht, deren Ausnahme in klaren Gesetzen geregelt ist. Natürlich können nicht nur Areale rekonstruiert werden, sondern in etwas langwierigeren Prozessen auch dauerhaft verändert, teilweise sogar vererbbar. Die Leute die sich zum Wohl des Staates freiwillig melden um aus sich die höchste Effizienz zu schlagen werden zu sogenannten Arbeiterrassen gezüchtet. Diese haben eine Aufgabe und wenn es ein Erbberuf ist ihre Nachkommen auch. Meistens sind sie hochspezialisiert und manchmal sogar in Freiheit ohne Hilfe nicht lebensfähig. Viele Konflikte ranken sich um Arbeitsrassen aus sehr alten Zeiten, deren Nutzen immernoch da ist, aber die mehr Rechte als eigene Rasse wollen. Die Thalan indes bieten sogar einigen für ihre Nachkommen eine Rückwandlung an, wenn sie es sich leisten können, was selten der Fall ist.

Exekutive

Muss ein Subjekt stark befragt werden, wird ein Gedankenabbild angefertigt und falls es stirbt darf es erneut "befragt" werden mit der Erinnerung an die vorherigen Schmerzen nach einer schnellen Reanimation oder der Klon von diesem. Thalan ist da recht skrupellos, wenn die Schuld eindeutig fest steht. Auch werden magische Ermittler eingesetzt um Manipulationen der Umgebung zu beobachten. Nichts ist auffälliger als ein nicht natürlicher Energiefluss. Diese Leute sind speziell darauf trainiert diese zu bemerken, selbst passiv.

Legislative

Keine Nation hat so strenge Kontrollen und Gesetze auf die Magie wie die Thalan. Ob das nun vorbildhaft oder verachtenswert ist hängt vom Betrachter ab. Zwar kann bei kleineren unwissenden Verstößen mit schwachen Strafen gerechnet werden, aber um Strafen kommt keiner herum. Korruption in irgendeinem Kontrollorgan wird kein Nährboden gelassen. Besteht verdacht wird zur Not die ganze Abteilung ersetzt.

Farblich optimiert für Spiegelmonitore 1024x768