Organisationen Nede

Einflussreiche Organisationen

AC

Kleine Organisationen

BH

Separatisten

Trotz Nedes starken politischen Spannungen hat es keinerlei akute Bedrohung einer inneren Spaltung. Viele Regionen kämpfen zwar um ihre Macht im Rat der Oligarchen und versuchen den Staat in ihre Wunschrichtung zu lenken, doch kaum ein Element sieht einen Nutzen in der Abspaltung. Vor allem nicht der abhängige Nordwesten Nedes, welcher stark auf die Mediatorschmiede setzt. Die meisten abtrünnigen Elemente formen sich im reichen Süden und wollen keine Vergrößerung, sogar eine Verkleinerung der Oligarchie, sodass feste Tendenzen zum Rassismus einhergehen. In ihrer schlimmsten Form bilden die Separatisten ein Urned als Fusion der annektierten Erststaaten. Zu den vier großen und aktiven Separatisten gehören:

Das Nedeische Prisma

Als bekannteste Gruppe im Namen der Separatisten steht "Das Nedeische Prisma" für eine Annäherung Thalans und der damit verbundenen großflächigen Reinkultur ihrer Ideale. Obschon als unabhängiger Staat Nede würden in ihrem Sinne alle freigeistigen Elemente zu denen vor allem die frei annektierten Regionen zählen aus dem Staat entlassen. Jeder der sich nicht dem Ideal beugt gehört nicht zum Land. Das Nedeische Prisma genießt ein geteiltes Echo in Nede und seiner Hauptstadt, ist dafür unter den reicheren Staaten jedoch überall präsent. Ihr Ziel ist es die neuen festen Ideale die Nedes eigenen Geist darstellen in eine neue Form mit den thalanischen Prinzipien zu überführen. Ihr Symbol ist das Prismaauge Thalans, welches viele ältere und idealstreue Familien noch führen. Sie glauben fest an die angeborene Rolle der Lebewesen.

Khazumdhisai (Ai-Khazumdîs)

Von den vier großen Seperatisten ist Khaszumdhisai diejenige mit der jüngsten Geschichte, baut dennoch auf nicht weniger als die Unabhängigkeit von Nede. Als wäre ein Unabhängigkeitskrieg nicht genug der Aufgaben, so hat sie gleichzeitig die Leitdirektive ihre Nachbarn als Verbund mitzunehmen und gemeinsam Nede als eigenen Regionsvasallen zu unterwerfen. Es ist kaum verwunderlich, dass diese großen Ziele Einfluss auf begeisterte junge Leute haben, aber sich mit der Realität ersticken. Dennoch erhalten sie Unterstützung von ihrer Schwestergruppe aus Pohkeltha, die jedoch nur die Unabhängigkeit anstrebt. Beide Gruppen sind jedoch Anhänger der thalanischen Mediationswirtschaft und zumindest Khazumdhisai spricht sich sogar für neue Thalanditschmieden aus.

Langar Derom Hol

Langar Derom Hol ist die Antwort auf die suksessive Ausbeutung Pohkelthas durch Nede, welches sich seit dem Krieg zwar moderner und im Wohlstand gibt, jedoch kaum einen Einfluss auf seine Wirtschaft hat. Unter dem ständigen Druck Nedes Areale zu verwildern oder andere für die Zulieferung zu bewirtschaften ist bei den Fanatikern ein Kragen geplatzt. Die sehr grobe Vereinigung dieser Ströme ist Langar Derom Hol. Die Gruppe ist mächtiger als Khazumdhisai und wünscht nur die Unabhängigkeit, sodass sie offiziell in den Regierungen teilnehmen kann im Gegensatz zu ihrer Schwester die sich als Ableger aus einer thalanisch freundlichen Teilströmung bildete. Im Gegensatz zu Khazumdhisai ist der Name der Pohkeltha Bewegung Teil ihrer alten Sprache.

Ginodume

Die stärksten Separatisten in Nede gehören zum Verbund von Ginodume in Heloda. Die Bezeichnung ist nicht nur bildlich ein Abbild des Symbols der Macht des Kriegspaktes, es ist förmlich die Absichtserklärung zur Spaltung des Landes. Wie in vielen Verbundstaaten hatte der Kriegspakt auch Anhänger in Heloda, wurde jedoch durch den wirtschaftlichen Zwang und den Verlockungen Nedes brachial in den Verbund gerissen. Zwar war der Großteil der Bevölkerung für einen Anschluss beim Behalt der Kultur, doch fast die Hälfte des Landes ebenso dagegen. Es überrascht daher nicht, dass in Heloda ein politischer Bürgerkrieg tobt, der entweder das Land erfassen wird oder zerreißt. Alle politischen Gegner haben sich zu einem Ziel zusammengetan während die gewählten Führer der Anfangszeit in politische Querelen verfielen. Nede hat signalisiert, dass Heloda dieses innenpolitische Problem mit den eigenen Truppen lösen muss und Ginodume baut darauf die wichtigsten dieser Elemente wie sein Vorbild zu vereinen.

Farblich optimiert für Spiegelmonitore 1024x768