Band I: Gefangen in der Zeit

Gefangen in der Zeit

Während die Konflikte zwischen der Horde und der Allianz nach den Vorfällen um Eiskrone erneut hervorbrechen und der Führungsanspruch der Orks auf Kalimdor die Nachtelfen in einen offenen Krieg treibt, entsteht die größte Sorge um die Zukunft in den Tiefen des Planeten in den Grenzen zu den Elementarebenen.
Der ewige Drachenschwarm hat unter schier unglaubhaften Opfer Todesschwinge in einen Zeitsturm eingeschlossen und der bronzene Drachenschwarm ist Unwillens große Mengen ihrer eigenen Leute zu opfern um dies für die Zukunft wieder zu verhindern. Eine Zukunft so weit vom erwarteten Ideal, das sogar die Naaru die Vision des Lichtes nicht mehr klar erkennen können. Welche Zukunft haben die Drachen gesehen, die es wert ist die Vision des Lichtes zu zerstören oder ist die Aufgabe jenseits ihrer Macht?
Die unwissenden Völker Azeroths, die damit einer der größten Katastrophen und Elementarkriege der Welt entgangen sind, befeuert die Ruhe nur zu weiteren Hochtaten. Im Schatten der zerbrochenen Zeit, voller Tatendrang und in einer Hochzeit der Kriegskunst und der Gier, beginnt ein Krieg der Ideale, Reiche und alter Feindschaften um die Vormacht der Welt, der die tiefsten Abgründe der Herrscher zu offenbaren droht.

Farblich optimiert für Spiegelmonitore 1024x768